Category

Food Friday

Category

Food Friday | Wassermelone Feta Salat

Verschneiden kann man nun mal nicht nur Weine, sondern auch Essen! Oft sind es die außergewöhnlichen Kombinationen, die es uns angetan haben. Sei es die orientalische Süße von Trockenfrüchten in einem eigentlich herzhaften Gericht oder die berühmte Brise Salz, die jeder Süßspeise zu Hochtouren verhilft. Für unseren #foodfriday haben wir hier mal einen Klassiker für den Sommer ausgesucht: Wassemelone-Feta-Salat, getoppt mit Rucola und Pinienkernen. 😋 Die Süße & Frische der Melone passt perfekt zum cremigen, salzigen Feta. Liegt auch an heißen Tagen nicht schwer im Magen. Dazu gepaart haben wir den FUSION von Jürgen Hofmann. Beides einfach nur LECKER!

R E Z E P T
Für 2 Personen:
⠀
300g Melone
1 Packung Feta
200g Rucola
30g Pinienkerne
Ein paar Spritzer Zitrone

Und so geht’s:
Dieser leichte Lunch ist im Nu zubereitet! Melone und Feta würfeln, Rucola und Pinienkerne unterheben und alles mit ein paar Spritzern Zitrone verfeinern. Fertig!

W E I N E M P F E H L U N G E N

Wein.Beginner | Fusion: Schiefer trifft Muschelkalk. Will man diesen Wein in einem Wort zusammen fassen, trifft es „bunt“ am besten. Stellt euch einfach vor, ihr liegt auf einer frisch gemähten Wiese und esst einen exotischen Obstsalat – so schmeckt er.
Hier geht’s zum Wein!
⠀⠀⠀
Wein.Lover | SOPS Riesling: Das Zeug ist irre straff, vibrierend, erfrischend und hat dabei saftigen Druck. Kurz gesagt, ein Hammer-Riesling zu einem unschlagbaren Preis.⠀
Hier geht’s zum Wein!
⠀
Wein.Nerd | Sekt brut: Der Sekt von Lukas ist schon ‘ne Nummer. Knackige, aber total schmeichelnde Säure treffen auf Stachelbeere, reife Mirabelle und Baby-Ananas-Aromen. Drinnen stecken die Pfälzer Traditionsrebsorten Grüner Veltliner und Silvaner. Was soll man sagen? Es ist halt Lukas Krauß in Flaschen: Schräg, aber liebenswürdig.
Hier geht’s zum Sekt!

Food Friday | Mauldaschen Pfännle

Neues Gesicht in der GW-Küche. Wir begrüßen Anne-Sophie, leidenschaftliche Sneaker-Liebhaberin und neues GW-Mitglied, bei uns im Kreativ-Team. Und nette Kollegen, wie wir sind, musste sie heute direkt an den Herd. Gezaubert hat sie uns eine leckere Mauldaschen Pfännle, die mit Spinat, Sahne & Cherrytomaten getoppt wurde. Es war köstlich. Die gute @ansoebert hat nämlich eine Zeit lang im schönen Schwabenländle gewohnt. Im Glas gab es den leckeren Chardonnay vom Weingut Hinterbichler. Einfach eine feine Rebsorte und die perfekte Ergänzung zum Essen.⁠⠀

Und wer jetzt ebenfalls Lust auf diese delikate schwäbische Spezialität hat, der darf sich hier gerne selbst an unserem Rezept versuchen:

Z U T A T E N
Für 2 Personen

1 Packung Maultaschen
1 Strauch Cherrytomaten
200g Schlagsahne
250g Rahm-Spinat
Salz und Pfeffer nach Belieben
Öl zum Anbraten

Und so geht’s:
Maultaschen in Scheiben schneiden und in einer Pfanne anbraten. Rahm-Spinat hinzugeben und verlaufen lassen. Danach beides mit Sahne aufgießen und köcheln lassen. Cherrytomaten würfeln und hinzugeben, kurz anwärmen lassen und Gericht servieren. Guten Appo!

Und natürlich dürfen unsere Weinempfehlungen nicht fehlen:⁠⠀

W E I N E M P F E H L U N G E N

Wein.Beginner | Chardonnay: Ein in sich ruhender Wein mit schönem Schmelz, also ein echter Schmeichler. Dazu hat er aber von Haus aus eine gewisse Power, die ihn auch zum Essen gut kommen lässt.
Hier geht’s zum Wein!

Wein.Lover || Einzylinder weiss: Ein grandioser Weisswein, der zwar Power hat, aber trotzdem geschmeidig über die Zunge rollt.
Hier geht’s zum Wein!

Wein.Nerd ||| Weissburgunder & Chardonnay: Die Trauben für diesen Wein werden mit der Hand gelesen und dann spontan, also mit traubeneigenen Hefen, vergoren. Dadurch gewinnt er an Komplexität und besticht mit seiner feinen Säure und einem satten Duft nach Honigmelone.
Hier geht’s zum Wein!