Neues Gesicht in der GW-Küche. Wir begrüßen Anne-Sophie, leidenschaftliche Sneaker-Liebhaberin und neues GW-Mitglied, bei uns im Kreativ-Team. Und nette Kollegen, wie wir sind, musste sie heute direkt an den Herd. Gezaubert hat sie uns eine leckere Mauldaschen Pfännle, die mit Spinat, Sahne & Cherrytomaten getoppt wurde. Es war köstlich. Die gute @ansoebert hat nämlich eine Zeit lang im schönen Schwabenländle gewohnt. Im Glas gab es den leckeren Chardonnay vom Weingut Hinterbichler. Einfach eine feine Rebsorte und die perfekte Ergänzung zum Essen.⁠⠀

Und wer jetzt ebenfalls Lust auf diese delikate schwäbische Spezialität hat, der darf sich hier gerne selbst an unserem Rezept versuchen:

Z U T A T E N
Für 2 Personen

1 Packung Maultaschen
1 Strauch Cherrytomaten
200g Schlagsahne
250g Rahm-Spinat
Salz und Pfeffer nach Belieben
Öl zum Anbraten

Und so geht’s:
Maultaschen in Scheiben schneiden und in einer Pfanne anbraten. Rahm-Spinat hinzugeben und verlaufen lassen. Danach beides mit Sahne aufgießen und köcheln lassen. Cherrytomaten würfeln und hinzugeben, kurz anwärmen lassen und Gericht servieren. Guten Appo!

Und natürlich dürfen unsere Weinempfehlungen nicht fehlen:⁠⠀

W E I N E M P F E H L U N G E N

Wein.Beginner | Chardonnay: Ein in sich ruhender Wein mit schönem Schmelz, also ein echter Schmeichler. Dazu hat er aber von Haus aus eine gewisse Power, die ihn auch zum Essen gut kommen lässt.
Hier geht’s zum Wein!

Wein.Lover || Einzylinder weiss: Ein grandioser Weisswein, der zwar Power hat, aber trotzdem geschmeidig über die Zunge rollt.
Hier geht’s zum Wein!

Wein.Nerd ||| Weissburgunder & Chardonnay: Die Trauben für diesen Wein werden mit der Hand gelesen und dann spontan, also mit traubeneigenen Hefen, vergoren. Dadurch gewinnt er an Komplexität und besticht mit seiner feinen Säure und einem satten Duft nach Honigmelone.
Hier geht’s zum Wein!