¡Hola! Wir erkunden ein echtes Schwergewicht der Weinwelt: Spanien. Allein die Anbaufläche ist schon gigantisch: Fast eine Million Hektar sind mit Reben bepflanzt. Damit ist es flächenmäßig das größte Anbauland der Welt. Blickt man auf die Produktionsmenge verschiebt sich das Bild ein wenig. Hier liegt Spanien mit rund 40 Millionen Hektolitern „nur“ auf Platz 3 (hinter Italien und Frankreich). Ein Grund dafür ist das heiße und trockene Klima, welches die Erträge verringert. Das Klima ist jedoch auch essentiell für die gehaltvollen und kräftigen Rotweine, für die Spanien weltweit bekannt ist.

Wein wird in allen 17 autonomen Regionen Spaniens angebaut, wobei rund die Hälfte der Rebfläche in Castilla-La-Mancha zu finden ist. Damit ist dort die größte Konzentration an Reben weltweit. Die autonomen Regionen dürfen jedoch nicht mit den Anbaugebieten verwechselt werden. Diese entwickeln sich in Spanien recht dynamisch, sodass jedes Jahr neue dazukommen. Die bekanntesten davon sind Rioja, Ribera del Duero und Priorat. Spanien ist natürlich nicht nur für seine schiere Größe als Weinbauland bekannt, sondern auch für die Qualität – insbesondere der Rotweine.

Neben der Klassifikation nach Anbaugebieten werden Spanische Weine nach Reifestufen unterschieden. Hier gibt es für die Roten die Stufen Crianza, Reserva und Gran Reserva. Möchte ein Wein eines dieser Prädikate tragen, so muss er zunächst eine vorgeschrieben Zeit im Holzfass (max. 600 Liter) und anschließend noch in der Flasche reifen. Dadurch sind Spanische Weine häufig schon beim Kauf trinkreif, was sicherlich auch ihre Beliebtheit zumindest teilweise erklärt. Rotwein trinken die Spanier übrigens nicht nur im (auch sehr warmen) spanischen Winter, sondern gekühlt (auf 15-18 Grad) auch zu Tapas im Sommer. Also Tisch decken, Wein kalt stellen und losschlemmen. Die passenden Weine dafür, findet ihr in unserem Winecation-Paket. Salud!

F A K T E N

Anbaufläche: Eine Millionen ha
Weinproduktion: 40.000.000 Liter
Anteil Rotwein: 51,1 %
Weinkonsum pro Kopf: 25 Liter
Reifezeiten: Crianza: 6-12 Monate im Holzfass & 12-18 Monate auf der Flasche
Reserva: 36 Monate Gesamtreife, davon mindestes 12 Monate im Barriquefass (225l)
Gran Reserva: 60 Monate reife gesamt, davon mindestens 24 Monate im Barrique